TV Georgsmarienhütte / LeichtathletikTV Georgsmarienhütte / Leichtathletik

Urkundendruck über Laufen-OS.de (klick hier)

 

Ergebnisliste 3 km (klick hier)

Ergebnisliste 7 km (klick hier)

Ergebnisliste 16,5 km (klick hier)

Zweiter Turm zu Turm Lauf des TV Georgsmarienhütte bei sommerlichen Temperaturen

Bei sommerlichen Temperaturen um die 28 bis 30 Grad konnten Burkhard Hahn, 1. Vorsitzender und Martin Wessels als Leiter der Abteilung Leichtathletik des TV Georgsmarienhütte am 28.05.2005 insgesamt 242 Teilnehmerinnen und Teilnehmer zum zweiten Turm zu Turm Lauf begrüßen. Neben erfahrenen Läuferinnen und Läufern waren auch besonders viele Schülerinnen und Schüler der Mariengrundschule gekommmen.

Zunächst wurden die Bambiniläufe über 400m und 1000 m gestartet. Alle Kinder erhielten im Ziel als Anerkennung einen von Margret Machner gefertigten Tabaluga aus Ton. Außerdem wurde ein Schülerlauf über 3000 m angeboten. Da die 3000 m Läufer von der gekennzeichneten Route abkamen, wurde die durchlaufende Runde anspruchsvoller doch glücklicherweise nicht länger.Streckensieger wurde Sebastian Niehenke, dicht gefolgt von Nina Kreiling. Den zweiten Platz bei den Jungen belegte Denis Langenkamp vor Till Bücker. Bei den Mädchen kam Leandra Kleinheider auf Platz zwei und Lisa Kreiling auf Platz 3. Der Jedermannslauf über 7 km wurde von Sven Kiesow gewonnen. Den ersten Platz bei den Frauen belegte Andrea Ullrich.

117 Teilnehmer starteten um 16:00 Uhr auf die Hauptstrecke. Der Hauptlauf stellte trotz des Volkslaufcharakters eine Herausforderung dar: 360 Höhenmeter waren auf der Distanz von 16,5 km zu überwinden. Neben kurzen geteerten Abschnitten verlief der Rundkurs durch den Wald mit unterschiedlichen Untergründen. Vom Waldbad ging es Richtung Kasinopark, von dort zum Schützenhaus Richtung Lammersbrink am Varusturm vorbei. Über Achter de Welt wurde die Hagener Strasse angesteuert bevor dan ein langer Anstieg zum Hermannsturm auf den Dörenberg zu bewältigen war. Hier mussten viele Läufer dem sehr warmen Wetter Tribut zollen. Vom Dörenberg aus verlief der Rundkurs über Waldwege zurück zum Waldbad. Die Organisatoren Olaf Bergmann, Martin Florian, Oliver Schüler, Olaf Ruthmann und Organisationsleiter Martin Pohl, hatten mit vielen Helfern die Strecke hervorragend vorbereitet. Die drei Verpflegungsstationen wurden bei den heißen Temperaturen gerne angenommen.

Nach 1:05:20 Std. erreichte Ralph Andre Klockow aus Bielefeld als Erster das Ziel. Zweiter wurde Jochen Pöling (TV Georgsmarienhütte) in einer Zeit von 1:07:50 Std. undden dritten Platz belegte Eckhard Licher (VFL Kloster Oesede in 1:09:39 Stunden.

Den ersten Platz bei den Frauen erzielte Martina Stienemann in 1:20:46 Std. (ESV Münster). Zweite wurde Adelheid Grumbach, 1:22:46 Std., und den dritten Platz erreichte Beatice Trecul vom SV Ems Westbevern in 1:23:52 Std.

Martin Pohl und Martin Wessels ehrten anschließend die Läuferinnen und Läufer und überreichten vom Waldbad gestiftete Wanderpokale an die beiden jüngsten Teilnehmer des 7 km Lauf, Julian Duda und Robin Nienhäuser der Mariengrundschule.

Die Kinder vergnügten sich nach den Bambiniläufen auf der Hüpfburg. Einige nutzten das kühle Nass des Waldbades. Die Erwachsenen konnten sich bei Kaffee und Kuchen im Cafe Sprungbrett des Waldbades stärken.

Am darauffolgenden Montag wurden in der Mariengrundschule die teilnahmestärksten Klassen geehrt.

Der erste Platz ging an die Klasse 4b, die einen Pokal und Freikarten für einen Klassenausflug in den Osnabrücker Zoo durch Martin Pohl überreicht bekamen. Der zweite Platz ging an die Klasse 2 b und der dritte Platz an die Klasse 3 a, die Freikarten für das Waldbad erhielten.

Die Rektorin Frau Meyer und Lehrerin Frau Riechel dankten dem Organisationsteam für ihre geleistete Arbeit und waren sich einig, das eine zweite Auflage des Schülerpokalwettbewerbs im nächsten Jahr stattfinden wird.

Der TV Georgsmarienhütte bedankt sich herzlichst für die tolle Resonanz und freut sich schon jetzt auf den 3. Turm zu Turm Lauf 2006 der voraussichtlich am 27.05.2006 stattfinden wird.